Menü
+43 (0)5472 6214
 

Schneeschuh-Tipps

Schneeschuhwandern



Tipps zu Ausrüstung und Gehtechnik beim Schneeschuhwandern

Schneeschuh

Je schwerer der Mensch, desto größer muss die Auflagefläche des Schneeschuhs gewählt werden. Schneeschuhe sollen leicht, aber gleichzeitig stabil sein. Als Schuhe genügen Berg- oder Wanderschuhe, die aber wasserfest und atmungsaktiv sein sollen. Die Europa-Wanderhotels bieten deshalb eine selektive Auswahl, die für Anfänger und Fortgeschritte passen.

Stöcke und Bekleidung

Als Stöcke reichen meist Langlauf- oder Wanderstöcke mit Teller aus. Besser sind allerdings spezielle Snow- und Nordic-Walkingstöcke, die auch noch die notwendige Dämpfung der Armgelenke bringen.

Die Bekleidung sollte auf jeden Fall atmungsaktiv sein, da manche Tour im Tiefschnee ganz schön schweißtreibend sein kann.

Geführte Touren

Sammeln Sie anfangs Ihre Erfahrungen bei geführten Touren. Es bedarf zwar keiner besonderen Ausbildung oder Fähigkeiten. Wer laufen kann, kann auch Schneeschuhwandern. Es bisschen Kondition ist trotzdem vorteilhaft. Die richtige Gehtechnik zeigen Ihnen die Snow-Walking-Führer der Europa-Wanderhotels.

» Schneeschuh Touren

Sicherheit

Wenn Sie alleine im Tiefschneegelände unterwegs sind, sollten Sie Rücksicht auf die Tiere nehmen, die im Winter ihre Ruhe brauchen. Auch vor Lawinen sollten Sie sich schützen, indem Sie eine richtige Tourenplanung machen, die notwendige Ausrüstung wie Lawinensuchgerät (Pieps) mitführen und sich beim Hotelier wichtige Tipps einholen.

Es ist die einsame Stille es frisch verschneiten Winterwaldes. Es ist die Art, wie Sie die erste Spur durch den jungfräulichen Schnee ziehen. Es ist die Befriedigung, gesteckte Ziele mit eigener Kraft erreicht zu haben - sei es ein entfernter Gipfel oder ein Hügel der Umgebung - Ziele, die anderen verborgen bleiben müssen.

Mit relativ einfachen Mitteln und ohne nahezu sporttechnisches Können vermitteln diese neuen Naturtrend-Sportarten Spaß. Mit den Schneeschuhen entdeckt man verschlossene Winteridyllen abseits der Pisten und gespurten Loipen.  Unberührte und verschneite Bergtäler, aussichtsreiche Almregionen, lockerer Pulverschnee, Ruhe und Einsamkeit erwarten den Schneeschuhwanderer auf seinen Touren. Schneeschuhtouren müssen nicht immer alpine Gipfel zum Ziel haben.

Im Mittelpunkt steht der Naturgenuss!


Beim Schneeschuhwandern möchten wir Ihnen natürlich auch die Natur im Winter näherbringen.
Haben Sie schon mal Springschwänze im Winter beobachtet? Oder der zarten Stimme eines Wintergoldhähnchens gelauscht? Erkennen Sie die Spuren einer Gams und wissen Sie was ein Frosch im Winter so treibt?

Kommen Sie mit uns in die verschneiten Wiesen und Wälder und lernen Sie die Natur wieder näher kennen! Wir entführen Sie 4 – 5 mal pro Woche in Schneelandschaften und Winterwälder mit Schneeschuhen.

Winterurlaub Ried

Panoramakarte der Winterregion Tiroler Oberland

Zimmerpreise für Ihren Winterurlaub


› Einzelzimmer ab € 84
› Günstig Wohnen Zimmer ab € 81
› Komfortzimmer ab € 93
› Deluxe Zimmer ab € 107
› Suiten ab € 121

» Winterpreisliste 2016/17